Abendprogramm
Als langjähriges Freies Theater in Oldenburg treibt uns das Experimentieren mit neuen Theaterformen und Themen an. In der Klävemannstraße, im Bahnhofsviertel, entwickeln wir zusammen mit Künstler:innen der bundesweiten Freien Szene neue Theaterformen und thematisieren Gesellschaftsthemen kritisch. Regelmäßig zeigen wir Stücke des Freien Ensembles ko.produkt über gesamtgesellschaftliche Phänomene sowie moderne Rollenbilder und Lebenswelten. Die Stücke über­zeugen mit ihrer individuellen, oft experimentellen Ästhetik. Mit dem von uns gegründeten Theaternetzwerk und Förder­programm flausen+ bieten wir zudem professionellen Nach­wuchskünstler:innen während ihres Forschungsstipendiums in Oldenburg und darüber hinaus eine Bühne. Die aus flausen+ entstandenen professionellen Koproduktionen gehören fest zu unserem Abendprogramm und bereichern die Oldenburger Theaterszene mit neuen Ideen über die Stadtgrenzen hinaus.

Lust auf Neues?

syndiTALK – Show Stadt Talk

Im Oktober 2022 startet im theater wrede + der Pilotlauf eines neuen Programms: Einmal im Monat ist ein ausgewähltes Gastspiel aus der Freien Szene Niedersachsen zu Gast. Begleitet werden diese Performances von dem neu ent­wickelten Show– und Talk–Format: „syndiTALK“. Das Syndikat Gefährliche Liebschaften inszeniert mit dem neuen Format auf charmante Weise Begegnungen zwischen Publikum und Freier Theaterszene, stiftet Gemeinschaften und feiert die liebevolle Irritation mit besonderen Gästen aus Oldenburg und dem Freien Theater, unerwarteten Überraschungen, Musik und ganz viel Talk über Stadt, Land und Leute. Das Syndikat entwickelte Ideen für das neue Format syndiTALK – Show Stadt Talk im Rahmen ihres #TakeHeart Stipendiums am theater wrede +

#stagemates

Im Abendprogramm werden wir die Bühne ab Herbst 2022 zusätzlich unter dem Label #stagemates für ausgewählte profes­sionelle Künstler:innen der nationalen und internationalen Freien Theater- und Tanzszene öffnen. Das bereichert unser bestehendes Abendprogramm, bei dem wir bereits Gesellschaftsthemen kritisch thematisieren und mit den Auftritten der flausen+absolvent:innen professionellen Nachwuchskünstler:innen eine Bühne geben.

Für Auftritte im Bereich #stagemates können sich entsprechende Künstler:innen bei uns vorstellen. Mehr Infos erhalten Interessierte unter info(at)theaterwrede.de und 0441/9572022.